Flexibel ist noch lange nic... / 9.2 Berücksichtigung der Unternehmens-, Mitarbeiter/innen- und Kundeninteressen

Wichtige Voraussetzungen für die Umsetzung eines optimalen Arbeits(zeit)managements sind die Berücksichtigung der Interessenlagen, das betriebsspezifische "Maßschneidern" des Arbeitszeitmodells, und die Anpassung an die Kultur und Struktur des Unternehmens.

Abb. 7: Ausgangsinteressen und Ziele flexibler Arbeitszeitgestaltung

Das Geheimnis eines erfolgreich umgesetzten Arbeitszeitmodells ist das Ermitteln der richtigen Schnittmenge aus den einzelnen Interessenlagen. In der Praxis zeigt sich häufig, dass es eines permanenten Abstimmungsprozesses vor Ort bedarf.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge