Die Renten in der gesetzlichen Rentenversicherung werden in der Regel jeweils zum 1.7. eines Jahres auf der Basis der im März vorhandenen Daten entsprechend der Einkommensentwicklung angepasst. Die für die Rentenanpassung des Jahres 2021 relevante Lohnentwicklung beträgt -2,34 % in den alten Ländern und -0,14 % in den neuen Ländern. Wegen der Rentengarantie ergibt sich in den alten Ländern eine Nullanpassung und in den neuen Ländern eine Anhebung durch die gesetzlich vorgesehene Angleichungsstufe um 0,72 %.[1]

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge