Kurzbeschreibung

Für den Fall, dass der Arbeitnehmer das 9-EUR-Ticket kauft und der Arbeitgeber ihm dieses nachträglich erstattet oder bezuschusst, kann der Arbeitgeber mit diesem Formular prüfen und nachweisen, ob die Fahrtkostenzuschüsse in der Jahresbetrachtung für das Kalenderjahr 2022 geringer sind als die tatsächlich anfallenden Kosten. Die Steuerfreiheit ist in diesem Fall aus Vereinfachungsgründen auch im Rahmen des 9-EUR-Tickets weiterhin gegeben.

Wichtige Hinweise

Fahrtkostenzuschüsse, die der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn zu den tatsächlichen Kosten für Tickets für öffentliche Verkehrsmittel gewährt, sind hinsichtlich der Steuerbefreiung auf die Höhe der tatsächlichen Kosten beschränkt.[1] Die steuerfreien Fahrtkostenzuschüsse mindern den als Entfernungspauschale abziehbaren Betrag. Werden höhere Fahrtkostenzuschüsse gezahlt, als der Arbeitnehmer tatsächliche Kosten hatte, ist der Differenzbetrag steuerpflichtiger Arbeitslohn.

Für die Steuerbefreiung ist es aber aus Vereinfachungsgründen unschädlich, wenn die Fahrtkostenzuschüsse an den Arbeitnehmer in den Monaten Juni, Juli und August 2022 höher sind als die tatsächlich anfallenden Kosten für das 9-EUR-Ticket. Voraussetzung ist, dass die Zuschüsse die tatsächlichen Aufwendungen bezogen auf das Kalenderjahr 2022 insgesamt nicht übersteigen.[2]

In der Lohnsteuerbescheinigung unter Nr. 17 müssen die gesamten steuerfreien Arbeitgeberzuschüsse im Kalenderjahr bescheinigt werden. Um die Höhe der tatsächlichen Kosten zu belegen, sollte der Arbeitnehmer der Entgeltabrechnung die entsprechenden Fahrausweise vorlegen, welche gemeinsam mit dem Formular zum Lohnkonto genommen werden können.

Hinweis

Ggf. Saldierung zum Jahresende

Wenn die Fahrtkostenzuschüsse im Rahmen der Jahresbetrachtung höher ausfallen als die tatsächlichen Kosten hätte der Arbeitgeber z. B. auch die Möglichkeit am Ende des Kalenderjahres 2022 zu saldieren. Er könnte seinen Zuschuss z. B. mit der Dezember-Abrechnung teilweise oder komplett auf 0 reduzieren.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge