Fachdossier: Referenzschrei... / 1.2 Letter of Reference oder Letter of Recommendation?

Eine schriftliche Referenz für einen Arbeitnehmer wird in der Regel als

  • Letter of Reference bzw. Reference Letter oder
  • Letter of Recommendation bzw. Recommendation Letter

bezeichnet. Dabei werden die Bezeichnungen Letter of Reference und Letter of Recommendation im englischen Sprachraum beliebig verwendet. Manche Fachautoren sowie Aussteller von Referenzen benutzen sie gleichbedeutend, andere ordnen sie unterschiedlichen Typen von Referenzen zu. Die Funktion, die eine Referenz bei der Personalauswahl hat, ist also nicht anhand einer Bezeichnung oder Überschrift, sondern nur anhand des Inhalts erkennbar.

 
Praxis-Tipp

Beginn

Eine Referenz muss keine Überschrift enthalten, sondern kann, wie ein Brief, mit der Anrede beginnen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge