Fachdossier: Englischsprachiges Talent Management/Talent Management

Zusammenfassung

 
Überblick

Talent Management zeichnet sich durch eine ganze Bandbreite von Maßnahmen aus, die ein Unternehmen einsetzt, um eine optimale und langfristige Besetzung anspruchsvoller Stellen sicherzustellen.

Die Möglichkeiten sind vielfältig: ausgehend von der Beschäftigung und Gewinnung hochtalentierter Arbeitnehmer (jene die ihr Unternehmen benötigt!), sollten diese dann positiv starten und ihre Talente im Unternehmen einbringen können. Weiterhin sollten diese talentierten und qualifizierten Mitarbeiter als Multiplikatoren dienen, zum Beispiel in dem sie in die Lage versetzt werden ihren Kollegen diese Fähigkeiten weiterzugeben. Ebenso sind die rechtzeitige Investition in die Entwicklung von bestehenden Talenten im Unternehmen und ihr Einsatz in Positionen mit der größtmöglichen Wirkung ausschlaggebend.

Einer der Schlüsselfaktoren in der Entwicklung und Führung von Talenten ist der Prozess und die Möglichkeit die Fähigkeiten der Mitarbeiter erkennen zu können. Ein Beispiel: ein Finanzanalyst hat herausragende Projektmanagementfähigkeiten oder spricht fließend Portugiesisch. Falls dies nicht bekannt ist (in irgendeiner Art in einer Datenbank vermerkt), ist es sehr unwahrscheinlich, dass dieses Können genutzt wird, wenn das Unternehmen, z.B. Kooperationsgespräche mit einem portugiesischen Unternehmen führt.

Außerdem werden hochqualifizierte Personen kaum im Unternehmen bleiben, wenn sie dort ihr Potential nicht einbringen können. Deshalb ist es eine Frage von Überleben und Wettbewerb, diese Talente zu fördern um sie im Unternehmen zu halten und zu Bestleistungen anzuspornen. Dies wird ihrem Unternehmen den nötigen Wettbewerbsvorteil verschaffen und die Rolle des HR festigen.

Es ist allgemein bekannt, dass es wesentlich effektiver ist, bestehende Stärken (Talente) zu entwickeln als die Schwächen auszugleichen. Investieren sie deshalb in die Entwicklungs- und Weiterbildungsmaßnahmen, die den höchsten Gewinn versprechen.

1 Potential Portfolio

Der schwierigste Teil im Talent Management ist das Herausfinden der benötigten Talente, die es Wert sind, sich darauf zu konzentrieren. Eine weit verbreitete Herangehensweise ist folgende dreidimensionale Grafik:

Möglichkeiten Potential und Kompetenzen zu erkennen:

  • Jährliches Mitarbeitergespräch (inkl. Mitarbeiterbeurteilung, Zielvereinbarung & Personalentwicklungsplanung)
  • Management Team
  • Befragungen
  • Assessment-/ Enwicklungscenter
  • Management Audit
  • Talentpool
  • Talentdatenbank der Mitarbeiter
  • Projekt-/ Fähigkeitendatenbank

Maßnahmen / Methoden:

  • Mentoring
  • Coaching/ Kollegiales Coaching
  • Programm für High Potentials
  • Programm für junge Führungskräfte
  • Job rotation
  • Projekt-/ Sonderaufgaben
  • Auslandseinsätze

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge