Executive Performance: Wie ... / 2.5 Wahrnehmungshürde

Fast jede Führungskraft muss umfassende Kostensenkungen durchführen. Das bedeutet üblicherweise, dass der von Vorstand oder CEO ausgeübte Druck aufgefangen werden muss und die Strategien zur Kostensenkung über das gesamte Team umgesetzt werden müssen. Diese Einschnitte stellen für alle Beteiligten häufig eine große Herausforderung dar.

Werden HR-Investionen kritisch gesehen?

Gleichzeitig wissen gute Führungskräfte, dass sie etwas unternehmen sollten, um ihre Teams zu entwickeln, zu unterstützen und zu vitalisieren. Unglücklicherweise könnte die Bremsung des Arbeitstempos dieser Teams selbst für nur zwei Tage, in denen in ihre Sustainable High Performance investiert wird, als das genaue Gegenteil von Kostensenkung ausgelegt werden. Auch wenn eine solche Maßnahme zu einer echten Verbesserung der Team-Performance führt und die Kosten mittelmäßiger Produktivität senkt, haben viele Führungskräfte Bedenken. Sie fürchten sich davor, als schwach oder als jemand wahrgenommen zu werden, der Geld ausgibt, wo doch gespart werden soll, und Pausen macht, wo die Anforderungen doch gerade so hoch sind. Einige Führungskräfte teilten uns im Vertrauen mit, dass ihnen bewusst ist, dass sie in ihre Führungskräfte und ihre Teams investieren müssten, um Swimmer aus ihnen zu machen, aber wenn sie das tun, werden sie gefeuert. Und wir fragen: Ist das nur subjektive Wahrnehmung oder Realität?

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge