Erwerbsminderungsrente / 1.8 Hinzuverdienstgrenzen

Wird neben einer Rente wegen teilweiser oder voller Erwerbsminderung eine Beschäftigung oder selbstständige Tätigkeit ausgeübt oder werden bestimmte Sozialleistungen bezogen, sind kalenderjährliche Hinzuverdienstgrenzen zu beachten. Die Hinzuverdienstgrenze für eine Rente wegen voller Erwerbsminderung in voller Höhe beträgt im Kalenderjahr 6.300 EUR. Für die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung in voller Höhe wird die Hinzuverdienstgrenze individuell bestimmt. Sie beträgt im Jahr 2020 aber mindestens 15.479,10 EUR. Werden die Hinzuverdienstgrenzen durch den Hinzuverdienst überschritten, wird die Rente im Wege einer stufenlosen Anrechnung des überschreitenden Hinzuverdienstes nur teilweise geleistet. Verbleibt nach dieser Anrechnung kein Rentenbetrag mehr, dann ruht der Zahlungsanspruch gänzlich (der Anspruch dem Grunde nach besteht weiter).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge