Entgelt / 2.1 Beurteilung der Beitragspflicht

Für die Beurteilung, ob die SFN-Zuschläge dem Arbeitsentgelt zuzurechnen und damit beitragspflichtig sind, kommt es auch darauf an, dass sie lohnsteuerfrei sind. Deshalb müssen sie neben dem laufenden Arbeitsentgelt für tatsächlich geleistete Arbeit gezahlt werden und dürfen die in § 3b Abs. 1 Nrn. 1 bis 4 bzw. Abs. 2 EStG genannten Prozentsätze nicht übersteigen.

 
Hinweis

25-EUR-Grenze beachten

Beitragspflichtig ist nur der den Stundenlohn von 25 EUR übersteigende Betrag und nicht der vollständige SFN-Zuschlag. Bei dem Grenzwert von 25 EUR handelt es sich also um einen Freibetrag.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge