Elternzeit / 6.2.1 Versicherungspflichtige Beschäftigung beim gleichen Arbeitgeber

Wird bei dem gleichen Arbeitgeber bis zu 30 Wochenstunden im Monatsdurchschnitt gearbeitet, liegt Versicherungspflicht vor. Diese Beschäftigung ist wie jede andere versicherungspflichtige Beschäftigung zu beurteilen. Bei den abzugebenden Meldungen ist zu beachten, dass nach Wiederaufnahme der Beschäftigung das erzielte Arbeitsentgelt nur in Form der Jahresmeldung zu melden ist. Eine Anmeldung ist bei Aufnahme der Beschäftigung nur erforderlich, wenn sich der Beitrags- oder Personengruppenschlüssel ändert.

 
Praxis-Beispiel

Eintreten von Versicherungspflicht durch Teilzeitbeschäftigung

Eine Arbeitnehmerin ist seit Jahren bei Arbeitgeber A gegen ein monatliches Arbeitsentgelt von 3.000 EUR beschäftigt. Die Mutterschutzfrist vor der Geburt beginnt am 5.3.2021. Die Mutterschutzfrist nach der Geburt des Kindes endet am 15.6.2021. Im Anschluss daran beginnt die Elternzeit. Am 1.9.2021 beginnt sie beim bisherigen Arbeitgeber A eine zulässige Teilzeitbeschäftigung (25 Stunden wöchentlich bei einem Arbeitsentgelt von 1.500 EUR monatlich).

Ergebnis: Die Arbeitnehmerin ist vom 1.9.2021 an wieder versicherungspflichtig aufgrund der Beschäftigung in allen Versicherungszweigen. Folgende Meldungen sind abzugeben:

 
1. Unterbrechungsmeldung, Abgabegrund 51
Beschäftigungszeit 1.1. – 4.3.2021
Personengruppenschlüssel 101
Beitragsgruppenschlüssel 1111
beitragspflichtiges Bruttoarbeitsentgelt 6.400 EUR
2. Jahresmeldung, Abgabegrund 50
Beschäftigungszeit 1.9. – 31.12.2021
Personengruppenschlüssel 101
Beitragsgruppenschlüssel 1111
beitragspflichtiges Bruttoarbeitsentgelt 6.000 EUR

Bei Aufnahme der Beschäftigung zum 1.9.2021 ist keine Meldung zu erstatten, weil sich weder die Beitragsgruppe noch der Personengruppenschlüssel ändert. Auch ein anderer meldepflichtiger Tatbestand liegt nicht vor.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge