Einführung einer optimalen ... / 5.1 Beispiel: Lohnbereich

5.1.1 Punktwertverfahren

Einheitliche Arbeitsbewertung

 
Stelle: Schlosser Abteilung: Instandsetzungsabteilung
 
Bewertung Anforderungsstufen Abteilung Personalabteilung Gewerbliche MA Bewertung Arbeitskreis
1.1 25 21 25
1.2  4  6  6
2.1 15 11 15
2.2  5  8  5
3.1.1 28 22 22
3.1.2  0  0  0
3.2.1  0  0  0
3.2.2  0  0  0
Gesamt 77 68 73
 
Basisstundenlohn: 8,50 EUR Arbeitspunktwert: 0,1 EUR

Tabelle:

 
Bewertungsgruppe Punkte Stundenlohn
01 Basisvergütung 8,50 EUR
02 000 bis 009 9,50 EUR
03 010 bis 019 10,00 EUR
04 020 bis 029 11,00 EUR
05 030 bis 039 12,00 EUR
06 040 bis 049 13,00 EUR
07 050 bis 059 14,00 EUR
08 060 bis 069 15,00 EUR
09 070 bis 079 16,00 EUR
10 080 bis 089 17,00 EUR
11 090 bis 099 18,00 EUR
12 100 bis 109 19,00 EUR
13 110 bis 119 20,00 EUR
14 120 bis 129 21,00 EUR
15 130 bis 139 22,00 EUR

Ermittlung des Stundenlohns: 73 Punkte = Bewertungsgruppe 09 = 16,00 EUR

5.1.2 Rangstufenverfahren

 
Rangstufe Position Grundlohn in % Grundlohn nach Berufsjahren
      1 2
01 Elektromechaniker 160 163 165
02 Vorarbeiter 150 153 155
03 Schweißer 135 138 140
04 Maschinenführer 125 128 130
05 Schlosser 115 118 120
06 Springer 110 113 115
07 Facharbeiter 100 103 105
08 Lagerist  90  93  95
09 Pförtner  77  79  80
10 Hilfsarbeiter  62  64  65
 
Grundlohn 100 % = 12,00 EUR
Grundlohn Schlosser nach dem 2. Berufsjahr: 120 %
Differenzierungsfaktor Schlosser: Maschinenwert
Niedrigster Maschinenwert: 750.000 EUR
Schlosser im Beispiel: 960.000 EUR
Differenzierungsfaktor: 128 %

Vergütungsberechnung:

Grundlohn 100 × Positionsgrundlohn × Differenzierungsfaktor =

12,00 EUR × 120 % × 128 % = 18,43 EUR

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge