Überblick

Aufgrund der sich verändernden Arbeitswelt wird dem Arbeitsplatz eine immer größere Bedeutung zugeschrieben. Der Arbeitsplatz kann bereits als "eigene Lebenswelt" definiert werden, in der das gesundheitliche Verhalten der Beschäftigten systematisch beeinflusst werden kann.

Die größer werdende Bedeutung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz und der damit einhergehenden Erkrankungen zeigt, wie unerlässlich das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) und die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) geworden sind. Aufgrund der Vielzahl an Einflussfaktoren und Herausforderungen unterstützen die Krankenkassen bei der Implementierung, dem Aufbau und der Weiterentwicklung der BGF im Rahmen der gesetzlichen Regelungen. Die Maßnahmen zur BGF sind nach § 20b SGB V im Leitfaden für Prävention festgelegt.

Durch die Zusammenarbeit kann ein wichtiger Beitrag zum Erhalt und zur Stärkung der Gesundheit der Beschäftigten erfolgen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge