Im Blickpunkt

 
In einer Anfang August veröffentlichten EY-Jobstudie, für die 1400 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland befragt wurden, zeigen sich deutsche Arbeitnehmer mehrheitlich loyal gegenüber ihrem Arbeitgeber, zufrieden mit ihrem Job, und mit wenig Interesse an einem Jobwechsel (PM EY vom 7.8.2017). So gäben 82 % der Arbeitnehmer in Deutschland an, dass sie sich ihrem Arbeitgeber verbunden fühlen – ein Drittel (34 %) sogar sehr. Vor zwei Jahren sei die Loyalität nicht ganz so hoch gewesen – da hätten sich insgesamt 77 % ihrem Arbeitgeber verbunden gefühlt. Die Unternehmen könnten sich vor allem auf ihre ältesten Mitarbeiter verlassen: 38 % der Arbeitnehmer über 60 Jahre fühlten sich mit ihrem Arbeitgeber sogar sehr eng verbunden, während das bei den unter 21-Jährigen nur 17 % von sich sagten. Gleichzeitig machten sich 11 % der Jüngeren aktiv auf die Suche nach einem neuen Arbeitgeber, aber nur 2 % der Über-60-Jährigen. In keiner Altersklasse sei die gefühlte Arbeitsplatzsicherheit außerdem so hoch wie bei den ältesten Befragten: 62 % schätzen ihren Arbeitsplatz als sicher ein. Über alle Altersklassen hinweg halte mehr als jeder zweite Arbeitnehmer (53 %) seinen Arbeitsplatz zudem für sehr sicher – das sind deutlich mehr als vor zwei Jahren (42 %). Derzeit machten sich – wie schon vor zwei Jahren – 13 % der Befragten Sorgen um ihren Arbeitsplatz. Für Ulrike Hasbargen, Partnerin bei EY, ist die hohe Loyalität der deutschen Arbeitnehmer zu ihrem Arbeitgeber zunächst ein positives Zeichen: "Die Ergebnisse zeigen, dass es den deutschen Unternehmen überwiegend gut geht. Die meisten Beschäftigten müssen sich keine Sorgen um ihren Job machen. Im Gegenteil: Da die Wirtschaft gerade brummt, werden gute Mitarbeiter auf dem Arbeitsmarkt rar. Unternehmen tun deshalb inzwischen deutlich mehr für die, die bereits an Bord sind – sei es durch attraktive Arbeitszeiten, Home-Office oder sonstige Anreize. Daher setzen die Mitarbeiter vor allem auf Sicherheit und weniger auf einen Wechsel." – "Langzeitarbeitskonten" und "Beschäftigung älterer Arbeitnehmer" werden auch Themen der vom BB veranstalteten 4. Deutschen Arbeitsrechtskonferenz am 16.11.2017 in München sein. Weitere Informationen dazu finden Sie im "Blickpunkt Arbeitsrecht" auf S. 1907 in diesem Heft.

Gabriele Bourgon, Ressortleiterin Bilanzrecht und Betriebswirtschaft

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge