Im Blickpunkt

 
Nach Berechnungen des Instituts für Mittelstandsforschung steht im Zeitraum 2014–2018 bei rund 135 000 Unternehmen in Deutschland die Übergabe an (www.ifm-bonn.org). Mitte Mai hat die Beauftragte der Bundesregierung für den Mittelstand und Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Iris Gleicke, den Startschuss für das Projekt "Nachfolge beginnt jetzt! – Innovativer Content zum Thema Unternehmensnachfolge" gegeben (PM BMWi vom 19.5.2015). Das Projekt wird vom Institut für Entrepreneurship, Mittelstand und Familienunternehmen (EMF-Institut) der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin durchgeführt. Staatssekretärin Gleicke: "Viele mittelständische Unternehmen in Deutschland sind inhaber- oder familiengeführt. Die Übergabe des eigenen Lebenswerkes an die nächste Generation ist für viele Unternehmerinnen und Unternehmer ein einschneidender und nicht selten schmerzhafter Schritt, den sie vor sich herschieben. Und für Übernahmeinteressierte ist es oft schwer, die Chancen und Potenziale eines Betriebes von außen zu erkennen und realistisch zu bewerten. Mit der Initiative ‘nexxt’ bringen wir seit 15 Jahren beide Seiten zusammen. Mit dem jetzt gestarteten Projekt wollen wir das Informationsangebot inhaltlich verbessern, um so neue Zielgruppen für die Möglichkeit einer Unternehmensübernahme zu erschließen. Vor allem praxistaugliche Informationen sind wichtig, damit der Generationswechsel im Mittelstand gelingt." Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.nexxt-change.org. Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) hat vor dem o.g. Hintergrund "Standards ordnungsgemäßer Nachfolgeberatung" erarbeitet (PM BDU vom 8.6.2015). Der Leitfaden, der federführend vom BDU-Fachverband Gründung, Entwicklung, Nachfolge verfasst wurde, soll Unternehmen und Organisationen im Sinne einer Checkliste in insgesamt vier Phasen – Analyse, Planung, Umsetzung und Neustart – als Orientierung dienen. Ein kostenloser Download der Standards ist möglich unter /standards-nachfolgeberatung.html.

Gabriele Bourgon, Ressortleiterin Bilanzrecht und Betriebswirtschaft

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge