Die Pflege-Pflichtversicher... / 1.2 Beitrag

Der Beitragssatz zur gesetzlichen Pflege-Pflichtversicherung beträgt seit dem Jahr 2019 monatlich 3,05 %, für Kinderlose kommt ein Zuschlag in Höhe von 0,25 %[1] dazu.

Bei der privaten Pflege-Pflichtversicherung wurde bei Vertragsabschluss der Beitrag unter Berücksichtigung des Eintrittsalters und des Geschlechts berechnet. Zudem werden Alterungsrückstellungen gebildet. Für Neuversicherte, die seit dem 21.12.2012 einen Privatvertrag abgeschlossen hatten, spielt das Geschlecht bei der Kalkulation keine Rolle (Unisex). Der Höchstbeitrag der privaten Pflege-Pflichtversicherung ist auf den der gesetzlichen Pflegekassen begrenzt, sobald der Betreffende 5 Jahre privat pflegepflichtversichert ist. Bei dieser Obergrenze wird der Kinderlosenzuschlag der GKV nicht berücksichtigt.

Kinder sind in der privaten Pflege-Pflichtversicherung beitragsfrei abgesichert. Das gilt auch für familienversicherte Angehörige in der GKV.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge