Die Arbeitsschutz-Verordnungen / 4.8.2 Begriffe

Manuelle Handhabung im Sinne von § 1 Abs. 2 LasthandhabV ist jedes Befördern oder Abstützen einer Last durch menschliche Kraft, unter anderem das Heben, Absetzen, Schieben, Ziehen, Tragen oder Bewegen einer Last. Im Einzelnen kann der Krafteinsatz über Hände, Arme, Beine, Brust, Rücken, Schulter oder kombiniert erfolgen. Im Gegensatz dazu fällt unter diesen Begriff nicht das Transportieren von Lasten mit maschineller Kraft, z. B. mit Kränen. Eine Last kann ein Gegenstand, ein Tier oder auch ein Mensch sein.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge