Datenschutz im Personalwesen / 2.3 Verantwortlicher

Die Pflichten der DSGVO treffen immer den "Verantwortlichen" (früher "Verantwortliche Stelle"). Verantwortlicher ist "die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet".[1] Werden also personenbezogene Daten von aktuellen oder ehemaligen Mitarbeitern von der Personalabteilung verarbeitet, ist das Unternehmen Anspruchsgegner für die Ansprüche der aktuellen oder ehemaligen Mitarbeiter. Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist damit in der Regel das Unternehmen selbst.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge