Das Mitarbeitergespräch in Krisenzeiten

Kurzbeschreibung

Organisatorische Vorbereitung auf das jährliche Mitarbeitergespräch in Krisenzeiten.

Vorbemerkung

Gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten ist die interne Kommunikation innerhalb der Belegschaft ein wichtiger Punkt, um Vertrauen zu schaffen. Angst vor betrieblichen Veränderungen oder Arbeitsplatzverlust verunsichern die Mitarbeiter. Eine Beschäftigung mit dem Thema Zukunft – Wie geht es mit unserem Unternehmen weiter? – steigt an. Um sich produktiv und konstruktiv den betrieblichen Aufgaben zu stellen und lösungsorientierte Bewältigungsstrategien zur Überwindung der Krise voranzutreiben, bedarf es eines Zusammenhalts aller Hierarchieebenen. Alle Unternehmensmitglieder sollen das Unternehmen mit ihren Stärken durch die Krise führen. Alle sind gefordert ihren Beitrag zu leisten. Daher sind gerade in dieser Zeit individuelle Mitarbeitergespräche enorm wichtig, um hier die Flexibilität und Kompromissbereitschaft der Mitarbeiter mit den Unternehmenszielen abzugleichen.

Mitarbeitergespräch

Ablauf Mitarbeitergespräch:

  1. Das Mitarbeitergespräch sollte terminiert sein.
  2. Dem Mitarbeitergespräch sollte ein Schreiben vorangehen.
  3. Festlegung der Inhalte des Mitarbeitergesprächs.
  4. Durchführung des Mitarbeitergesprächs.
  5. Schriftliche Fixierung der Ergebnisse.
  6. Vereinbarung nächster Termin.
  7. Notizen der Führungskraft über das Gespräch.

1. Terminierung des Mitarbeitergesprächs

2. Vorabschreiben

In einem Vorabschreiben sollten folgende Aspekte beinhaltet sein:

  • Informationen über den Stand des Unternehmens;
  • Transparenz über Umsatzeinbrüche, geplante Personalmaßnahmen (z. B. Flexible Arbeitszeit, Kurzarbeit, Abbau von Überstunden, die wichtigsten Arbeitszeitmodelle in der Krise) geplante Sparmaßnahmen, geplanter Stellenabbau);
  • Aufforderung an den Mitarbeiter, konstruktiv über Lösungsvorschläge nachzudenken, um z. B. weitere Umsatzeinbrüche zu vermeiden, Kundenbindungen zu erhöhen, Produktivität zu steigern, Innovationen voranzutreiben, etc.;
  • weitere Aufforderung an den Mitarbeiter vor dem geplanten Mitarbeitergespräch zu überlegen, welche Möglichkeiten bzw. Kompromisse er sieht, wie er dem Unternehmen je nach Auftragslage flexibel zur Verfügung stehen kann;
  • Einladung zur geplanten Mitarbeiterkonferenz mit Terminangabe;
  • Festlegung des Termins und des Orts des Mitarbeitergesprächs;
  • aufmunternder, zuversichtlicher Schlusssatz.

3. Inhalte eines Mitarbeitergespräches

  • Frage nach persönlichem Befinden;
  • derzeitiger Stand des Unternehmens allgemein;
  • derzeitiger Stand der Abteilung/Projekt aus Sicht des Mitarbeiters;
  • derzeitiger Stand der Abteilung/Projekt aus Sicht der Führungskraft;
  • geplante Veränderungen, die die Abteilung des Mitarbeiters betreffen;
  • Abfrage nach konstruktiven Lösungsvorschlägen;
  • Abfrage, welche flexiblen Arbeitsmodelle für den Mitarbeiter möglich wären;
  • Ziele, die beim letzten Mitarbeitergespräch vereinbart wurden, der Situation anpassen;
  • neue Ziele vereinbaren;
  • zuversichtlicher Blick in die Zukunft.

4. Durchführung Mitarbeitergespräch

5. Fixierung der Ergebnisse

Name des Mitarbeiters  
Datum des Mitarbeitergesprächs  
Fragen Mitarbeiterantwort
Wie geht es Ihnen in diesen turbulenten Zeiten?  
Wie geht es Ihrer Familie?  
Im Einladungsschreiben gab es einige Informationen über die derzeitige Lage unseres Unternehmens.  
Haben Sie dazu noch Fragen?  
Wie schätzen Sie die derzeitige wirtschaftliche Lage Ihrer Abteilung ein?  
Wie ist die Stimmung in Ihrer Abteilung?  
Meine Einschätzung zu der Lage in Ihrer Abteilung ist folgende:  
..................................................  
Um die Krise erfolgreich zu meistern überlegen wir folgende Maßnahmen:  
Wir sind stark an Ihrer Meinung und Lösungen interessiert, um die Krise schnell zu überwinden.  
Geplant ist derzeit:  
..................................................  
Welche konstruktiven Lösungsvorschläge haben Sie zur Überwindung der Krise?  
Wären Sie bereit andere Arbeitszeitmodelle anzunehmen, um flexibel auf die Auftragslage unseres Unternehmens regieren zu können? Wenn ja, welche Modelle wären für Sie machbar?  
Wir haben folgende Ziele beim letzten Mitarbeitergespräch vereinbart.  
Aufgrund der neuen Situationen möchte ich mit Ihnen diese Zielvereinbarungen neu anpassen.  
Welche Ziele sollten neu formuliert werden?  
..................................................  
Wir vereinbaren folgende Ziele. Quartalsziel: ...................................
  Jahresziel: ...................................
  3-Jahresziel: ...................................
Haben Sie noch Fragen?  
   
Was wir brauchen ist Zuversicht, Vertrauen und Mut. Wir aus der Führungsebene versprechen[1] Ihnen, dass wir sämtliche Maßnahmen einsetzen, um die Krise erfolgreich zu meistern und Stellenabbau zu vermeiden. Lassen Sie uns gemeinsam handeln und möglichst gestärkt aus diesen turbulenten Zeiten hervorgehen.  

6. Vereinbarung Termin des nächsten Mitarbeitergesprächs

Termin für das kommende Mitarbeitergespräch Datum
.................................................. ......................

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge