Corporate Culture: Betriebs... / 7.3 Die besondere Bedeutung der Führung

Führungskräfte prägen in besonderem Maße die Kultur eines Unternehmens. Sie haben wegen ihrer hierarchischen Stellung (Unternehmensleitung), Funktion (Vorbild) und Befugnissen, z. B. Anweisungsbefugnis, die Möglichkeiten und die Verantwortung, die Unternehmenskultur positiv zu gestalten. Deshalb bildet die Analyse des Ist-Zustands der Führungskultur und der Einstellung und des Verhaltens der Führungskräfte und der Mitarbeiter einen besonderen Schwerpunkt:

  • Welches ist der im Unternehmen erwartete oder vorgegebene Führungsstil?
  • Welche Abweichungen wirken sich negativ auf das Betriebsklima aus?
  • Welche Vorstellungen und Wünsche haben die Führungskräfte hinsichtlich einer zeitgemäßen Mitarbeiterführung?
  • Welche Vorstellungen und Wünsche haben die Mitarbeiter hinsichtlich Führung und Zusammenarbeit?
  • Was ist auch jetzt schon gut und kann beibehalten oder noch verstärkt werden?
  • Was ist änderungs- oder verbesserungsbedürftig?

Schon in der ersten Phase einer Ist-Analyse sollten die Führungskräfte und Mitarbeiter in die Ermittlungen einbezogen werden. Dabei genügt es in diesem Stadium, repräsentative Gruppen zu befragen, z. B. Führungskräfte verschiedener Hierarchiestufen, Mitarbeiter aus den wichtigsten Bereichen und mit unterschiedlicher Unternehmenszugehörigkeit.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge