Überblick

Mit den Sozialschutz-Paketen I, II und III hat der Gesetzgeber Notfallregelungen hinsichtlich der wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen der Corona-Pandemie verabschiedet. Damit sollen Arbeitsplätze erhalten, Firmeninsolvenzen abgewendet sowie Einkommensverluste von Arbeitnehmern und Einnahmeausfälle von Betrieben abgefedert werden.

Nachfolgend sind die sozialversicherungsrechtlich relevanten Punkte der Sozialschutz-Pakete dargestellt.

 
Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung

Sozialversicherung: Hier werden die Regelungen durch das "Gesetz für den erleichterten Zugang zu sozialer Sicherung und zum Einsatz und zur Absicherung sozialer Dienstleister aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2" (Sozialschutz-Paket I, BGBl. I 2020 S. 575), das "Gesetz zu sozialen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie" (Sozialschutz-Paket II, BGBl. I 2020 S. 1055), das "Gesetz zur Regelung einer Einmalzahlung der Grundsicherungssysteme an erwachsene Leistungsberechtigte und zur Verlängerung des erleichterten Zugangs zu sozialer Sicherung und zur Änderung des Sozialdienstleister-Einsatzgesetzes aus Anlass der COVID-19-Pandemie" (Sozialschutz-Paket III, BGBI. I 2021 S. 335), das "Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld" (BGBl. I 2020 S. 493), das "Zweite Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite" (BGBl. I 2020, S. 1018), das "Dritte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite" (BGBl. I 2020 S. 2397), das "Gesetz zur Beschäftigungssicherung infolge der COVID-19-Pandemie (Beschäftigungssicherungsgesetz - BeschSiG)" (BGBl. I 2020 S. 2691), das "Jahressteuergesetz 2020 (JStG 2020)" (BGBl. I 2020 S. 3096), das "Gesetz zur Verbesserung des Vollzugs im Arbeitsschutz (Arbeitsschutzkontrollgesetz)" (BGBl. I 2020 S. 3334), das "Gesetz zur Ermittlung der Regelbedarfe und zur Änderung des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch sowie weiterer Gesetze (BGBl. I 2020 S. 2855)", das "Gesetz zur Änderung des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen für ein fokussiertes, proaktives und digitales Wettbewerbsrecht 4.0 und anderer Bestimmungen (GWB-Digitalisierungsgesetz)" (BGBl. I 2021 S. 2), das "Gesetz zur Fortgeltung der die epidemische Lage von nationaler Tragweite betreffenden Regelungen" (BGBl. I 2021 S. 369), "Viertes Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite"(BGBl. I 2021 S. 802), das "Gesetz zur Modernisierung der Entlastung von Abzugsteuern und der Bescheinigung der Kapitalertragsteuer"(Abzugsteuerentlastungsmodernisierungsgesetz - AbStEntModG; BGBl. I 2021 S. 1257), das "Gesetz zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes und weiterer Gesetze anlässlich der Aufhebung der Feststellung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite" (BGBl. I 2021 S. 4906), das "Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19 und zur Änderung weiterer Vorschriften im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie (BGBl. I 2021 S. 5162)", das "Gesetz zur Zahlung eines Bonus für Pflegekräfte in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen (Pflegebonusgesetz)",die "Verordnung über Erleichterungen der Kurzarbeit (Kurzarbeitergeldverordnung - KugV; BGBl. I 2020 S. 595)", die "Erste Verordnung zur Änderung der Kurzarbeitergeldverordnung" (BGBl. I 2020 S. 2259), die "Zweite Verordnung zur Änderung der Kurzarbeitergeldverordnung" (BGBI. I 2021 S. 381), die "Zweite Verordnung über die Bezugsdauer für das Kurzarbeitergeld" - (Zweite Kurzarbeitergeldbezugsdauerverordnung – 2. KugBeV; BGBl. I 2020 S. 2165), die "Dritte Verordnung zur Änderung der Kurzarbeitergeldverordnung" (BGBI. I 2021 S. 1821), die "Vierte Verordnung zur Änderung der Kurzarbeitergeldverordnung" (BGBI. I 2021 S.4388), die "Kurzarbeitergeldverlängerungsverordnung (KugverlV)", die "Verordnung zur Verlängerung des Zeitraums für das vereinfachte Verfahren für den Zugang zu den Grundsicherungssystemen und für Bedarfe für Mittagsverpflegung aus Anlass der COVID-19-Pandemie" (Vereinfachter-Zugang-Verlängerungsverordnung – VZVV; BGBl. I 2020 S. 1509), die "Erste Verordnung zur Änderung der Vereinfachter-Zugang-Verlängerungsverordnung", die "Verordnung zu Verlängerung der Zugangserleichterungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld", den Erlass in Form des BMF-Schreibens vom 26.10.2020, IV C 5 - S2342/20/10012 :003, die §§ 11, 11a AÜG (Gesetz zur Regelung der Arbeitnehmerüberlassung), das Infektionsschutzgesetz (IfSG), das SGB II, § 421c SGB III, § 96 SGB III, § 106a SGB III, § 8 SGB IV, § 23SGB IV, § 24 SGB IV, § 76 SGB IV, § 115 SGB IV, § 132 SGB IV, § 150a SGB XI,§ 3 Nr. 11a EStG,§3 KSVG, die Rundschreiben des GKV-Spitzenverbands 2020/197 vom 24.3.2020, 2020/202 vom 25.3.2020, 2020/390 vom 19.5.2020, 2020/817 vom 17.11.2020, 2020/940 vom 17.12.2020, 2021/053 vom 19.1.2021, 2021/188 vom 11.3.2021, 2021/294 vom 20.4.2021, 2021/353 vom 19.5.2021, 2021/353 vom 19.5.2021, 2021/426 vom 18.6.2021 und 2021/461 vom 30.6.2021, die "Richtlinien für ...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge