Corona-Pandemie: Sozialvers... / 5.3 Erhöhung des Kurzarbeitergeldes

Kinderlose Arbeitnehmer erhalten grundsätzlich 60 % des weggefallenen Nettolohns, Beschäftigte mit Kindern 67 %.

Ab dem 4. und ab dem 7. Monat des Bezugs erhöht sich das Kurzarbeitergeld für Arbeitnehmer, deren Arbeitszeit um mindestens 50 % reduziert ist, entsprechend der nachfolgenden Tabelle:

 
Kurzarbeitergeld ab… / für… Beschäftigte ohne Kinder Beschäftigte mit Kindern
ab dem 4. Bezugsmonat 70 % des Nettolohnausfalls 77 % des Nettolohnausfalls
ab dem 7. Bezugsmonat 80 % des Nettolohnausfalls 87 % des Nettolohnausfalls

Für die Berechnung der Bezugsmonate sind Monate mit Kurzarbeit ab März 2020 zu berücksichtigen.

Die erhöhten Beträge gelten für alle Beschäftigten, deren Anspruch auf Kurzarbeitergeld bis zum 31.3.2021 entstanden ist, und sollen in dieser Höhe bis längstens 31.12.2021 gezahlt werden.[1]

 
Praxis-Beispiel

Ermittlung der Bezugsmonate bei ununterbrochener Kurzarbeit

Ein Arbeitnehmer befindet sich seit

  • A: Februar 2020
  • B: März 2020
  • C: April 2020

ununterbrochen in Kurzarbeit mit einem Arbeitsausfall von 100 %.

Ab wann erhöht sich das Kurzarbeitergeld?

Lösung: In den Fällen A und B wird der März 2020 als 1. Bezugsmonat gewertet. Somit erhöht sich das Kurzarbeitergeld ab Juni 2020 (4. Bezugsmonat) und erneut ab September 2020 (7. Bezugsmonat).

Im Fall C erhöht sich das Kurzarbeitergeld ab Juli 2020 (4. Bezugsmonat) und erneut ab Oktober 2020 (7. Bezugsmonat).

 
Hinweis

Anspruchsberechtigte

Anspruch auf Kurzarbeitergeld besteht ausschließlich für Arbeitnehmer, die versicherungspflichtig in der Arbeitslosenversicherung sind.

Auch Leiharbeitnehmer, die bislang keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld hatten, können diese Leistung nunmehr erhalten.

Für 450-EUR-Minijobber kann kein Kurzarbeitergeld beantragt werden, da es sich nicht um eine versicherungspflichtige Beschäftigung handelt.

[1] § 421c Abs. 2 SGB III (nach dem Entwurf eines Beschäftigungssicherungsgesetzes).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge