Arbeitgeber konnten ihren Beschäftigten vom 1.3.2020 bis 31.3.2022 Beihilfen und Unterstützungen bis zu einem Betrag von 1.500 EUR pro Dienstverhältnis steuerfrei auszahlen oder als Sachleistungen gewähren.[1] Die Steuerbefreiung ist mittlerweile ausgelaufen. Die Beihilfen und Unterstützungen mussten zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn geleistet werden.[2]

Steuerfreie Beihilfen und Unterstützungen konnten an alle Beschäftigten bis zu einem Betrag von 1.500 EUR geleistet werden. Einzelheiten zur Anwendung hat die Finanzverwaltung in einem Erlass geregelt.[3]

 
Hinweis

Neue Steuerbefreiung?

Die Bundesregierung will im Rahmen einer "Konzertierten Aktion" gemeinsam mit den Sozialpartnern diskutieren, wie mit den in 2022 gestiegenen Preisen und den damit einhergehenden realen Einkommensverlusten der Beschäftigten umgegangen werden kann. Sie ist bereit, bei zusätzlichen Zahlungen der Unternehmen an ihre Beschäftigten einen Betrag von bis zu 3.000 EUR von der Steuer und den Sozialversicherungsabgaben zu befreien.[4]

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge