Corona-Pandemie: Lohnsteuer... / 3 Corona-Schutzmaßnahmen des Arbeitgebers

Bei Hygienemaßnahmen im Betrieb im Zusammenhang mit dem Schutz vor Ansteckung handelt es sich regelmäßig um Leistungen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen, die aufgrund des überwiegend betrieblichen Interesses nicht zu Arbeitslohn führen.

Teilweise führen Arbeitgeber bei ihren Arbeitnehmern (ggf. sogar regelmäßig) Corona-Tests durch und übernehmen hierfür die anfallenden Kosten. Bei den Arbeitnehmern entsteht hierdurch kein steuerpflichtiger geldwerter Vorteil, da es sich um Arbeitgeberleistungen im ganz überwiegend eigenbetrieblichen Interesse handelt.[1]

Stellt der Arbeitgeber Arbeitnehmern Schutzmasken für den beruflichen Gebrauch zur Verfügung, liegt insoweit ebenfalls kein steuerpflichtiger geldwerter Vorteil vor.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge