Bundesfreiwilligendienst / 4 Besonderheiten im Meldeverfahren

Für Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst gelten die Regelungen des DEÜV-Meldeverfahrens. Da Teilnehmer von der Zahlung eines kassenindividuellen Zusatzbeitrags ausgenommen und deshalb von anderen Beschäftigten abzugrenzen sind, ist dieser Personenkreis grundsätzlich mit dem Personengruppenschlüssel 123 zu melden.

Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst, die

  • eine Vollrente wegen Alters nach Erreichen der Regelaltersgrenze,
  • eine entsprechende Versorgung einer berufsständischen Versorgungseinrichtung oder
  • eine Versorgung nach beamtenrechtlichen Grundsätzen wegen Erreichen einer Altersgrenze

beziehen, sind mit dem Personengruppenschlüssel 119 zu melden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge