Bissels/Frik/Prieschl/Ramba... / 4.1.1 Sozialversicherungsrecht
 

Rz. 52

Möglich sind Verstöße gegen sämtliche Regelungen des SGB in allen Sozialversicherungszweigen (Kranken-, Renten-, Unfall-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung) sowie sonstigen Bestimmungen in entsprechenden Nebengesetzen und Verordnungen, die sozialversicherungsrechtliche Arbeitgeberpflichten festlegen. Zu den Fällen der Nichteinhaltung der gesetzlichen Bestimmungen des Sozialversicherungsrechts gehören insbesondere Verstöße: Keine bzw. nicht richtige

  • Anmeldung der Arbeitnehmer bei der zuständigen Krankenkasse,
  • Abführung der Beiträge zur Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung bzw. zur BA,
  • Abführung der Beiträge zur Unfallversicherung,
  • Einhaltung der Melde-, Anzeige- und Auskunftspflichten,
  • Abführung von Sozialkassenbeiträgen an die Urlaubs- und Lohnausgleichkassen der Bauwirtschaft (z. B. SOKA-Bau).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge