Bissels/Frik/Prieschl/Ramba... / 3.2 Form
 

Rz. 20

Die Anzeige hat schriftlich zu erfolgen. Gem. § 126 BGB bedeutet dies, dass die Anzeige vom Arbeitgeber oder einem berechtigten Vertreter im Original zu unterzeichnen ist. Eine Übersendung der Anzeige per Telefax genügt danach ebenso wenig wie eine Unterzeichnung durch einen nicht offensichtlich bevollmächtigten Stellvertreter. Der notwendige Inhalt der Anzeige ist in Abs. 2 geregelt.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge