Entscheidungsstichwort (Thema)

Vorübergehende Hilfsrichter. Kündigungsschutz für Vorstandsmitglieder von Aktiengesellschaften

 

Leitsatz (amtlich)

1. Hilfsrichter können einem Oberlandesgericht vorübergehend auch aus Gründen der Geschäftsüberlastung beigeordnet werden. Einen dauernden Bedarf an zusätzlichen Richterkräften muß die Justizverwaltung grundsätzlich durch Schaffung und Besetzung neuer Richterplanstellen abhelfen.

2. Das Kündigungsschutzgesetz vom 1926-07-09 findet auf Vorstandsmitglieder von Aktiengesellschaften keine Anwendung.

 

Orientierungssatz

Vorstandsmitglieder von Aktiengesellschaften sind nicht Angestellte im Sinne des Arbeitsrechts.

 

Fundstellen

Haufe-Index 60252

BGHZ 12, 1-10 (LT1-2)

BGHZ, 1

BB 1954, 130-131 (T)

NJW 1954, 505-508 (LT1-2)

LM GVG § 117, Nr. 3 (L1-2)

RdA 1954, 110 (ST1)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge