Bewertung lohn- und einkomm... / 1.10 Mehrere Versorgungsbezüge von unterschiedlichen Arbeitgebern

Werden Versorgungsbezüge gleichzeitig aus mehreren früheren Dienstverhältnissen gezahlt, kann jeder Arbeitgeber den steuerfreien Teil aus den von ihm gezahlten Versorgungsbezügen berechnen. Der Versorgungsfreibetrag ist deshalb auch beim Lohnsteuerabzug nach der Steuerklasse VI voll zu berücksichtigen. In einem Dienstverhältnis, das nach der Steuerklasse VI zu besteuern ist, darf der Zuschlag zum Versorgungsfreibetrag nicht (nochmals) abgezogen werden.[1]

Die mehrfache Berücksichtigung der Versorgungsfreibeträge ohne Begrenzung auf den Höchstbetrag beim jeweiligen Lohnsteuerabzug kann zu einer Einkommensteuernachzahlung führen. Arbeitnehmer, die nebeneinander von mehreren Arbeitgebern Versorgungsbezüge beziehen, werden von Amts wegen zur Einkommensteuer veranlagt.[2]

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge