Betriebsbeauftragte im Arbe... / 7.4 Gefahrgutbeauftragter

Zu den Pflichten des Gefahrgutbeauftragten nach § 8 GbV gehört nach Abs. 2 auch die Fertigung schriftlicher Aufzeichnungen über seine Überwachungstätigkeit. Diese Aufzeichnungen müssen nach § 8 Abs. 3 mindestens 5 Jahre aufbewahrt werden. Davon losgelöst ist noch ein Jahresbericht zu erstellen, der spätestens ein halbes Jahr nach Ende des betreffenden Geschäftsjahres vorliegen muss.[1] Auch dieser Bericht ist 5 Jahre aufzubewahren.[2]

Das Vorschlags- und Appellationsrecht des Beauftragten ergibt sich aus § 9 Abs. 2 Nr. 4 und 5 GbV.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge