Betriebliche Altersversorgu... / 2.5.6 Einfluss von Tarifverträgen

Auf einem Tarifvertrag beruhendes Entgelt kann nur umgewandelt werden, wenn dies der Tarifvertrag vorsieht oder zulässt.[1] Tarifverträge können z. B.:

  • die reine Beitragszusage zulassen,
  • den Durchführungsweg bestimmen,
  • ein Optionssystem einführen,
  • den Arbeitgeberzuschuss abbedingen oder ausgestalten,
  • regeln, welche Entgeltbestandteile umgewandelt werden können,
  • u. U. die Riester-Förderung ausschließen und
  • die Entgeltumwandlung für tarifvertragliches Entgelt ausschließen.

Entgelt, das übertariflich gezahlt wird, unterliegt nicht der tarifvertraglichen Bindung.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge