Beitragszuschuss: Anspruchs... / 3.1 Höchstzuschuss und Sonderregelung für Sachsen

Bei einem Beitragssatz von 3,05 % beträgt der höchstmögliche Beitragszuschuss 2021 73,77 EUR (2020: 71,48 EUR). In Sachsen haben die Arbeitnehmer den Beitrag zur Pflegeversicherung in Höhe von 1 % allein zu tragen. Nur der Erhöhungsbetrag von 2,05 % ist je zur Hälfte vom Arbeitgeber und Arbeitnehmer aufzubringen. Deshalb hat in Sachsen der Arbeitgeber als Zuschuss zur Pflegeversicherung nur 1,025 % des Arbeitsentgelts bis zur Beitragsbemessungsgrenze der Pflegeversicherung zu zahlen (2021: 49,58 EUR; 2020: 48,05 EUR).

Der Beitragszuschlag für Kinderlose wird bei der Berechnung des Zuschusses unberücksichtigt gelassen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge