Beitragszuschuss / 6 Pflegeversicherung

6.1 Privat Pflegeversicherte

Die von der Versicherungspflicht in der Pflegeversicherung befreiten Arbeitnehmer, die bei einem privaten Versicherungsunternehmen gegen das Risiko der Pflegebedürftigkeit versichert sind, haben Anspruch auf einen Zuschuss für ihre private Pflegeversicherung. Der Arbeitgeber trägt dabei grundsätzlich die nach dem Arbeitsentgelt bis zur Beitragsbemessungsgrenze der Pflegeversicherung zu bemessenden Beiträge zur Hälfte.

Der Zuschuss ist in der Höhe begrenzt auf den Betrag, der als Arbeitgeberanteil bei Versicherungspflicht in der sozialen Pflegeversicherung als Beitragsanteil zu zahlen wäre, höchstens jedoch auf die Hälfte des Betrags, den der Beschäftigte für seine private Pflegeversicherung zu zahlen hat. Seit 1.1.2021 beträgt der Höchstzuschuss (Berechnung: 3,05 % : 2 = 1,525 %; 4.837,50 EUR × 1,525 % =) 73,77 EUR (2020: 71,48 EUR). Den Beitragszuschlag für Kinderlose[1] in Höhe von 0,25 % tragen die Beschäftigten allein. Ein Zuschuss hierfür wird nicht geleistet.[2]

 
Hinweis

Besonderheit im Bundesland Sachsen

Der Arbeitgeberanteil zur Pflegeversicherung beträgt in Sachsen nur 1,025 %. Der Beitragszuschuss ist auf diesen Satz begrenzt. Seit 1.1.2021 gilt ein monatlicher Höchstzuschuss in Höhe von 49,58 EUR (2020: 48,05 EUR). Maßgebend für die räumliche Abgrenzung ist der Beschäftigungsort.

Der Zuschuss zur privaten Pflegeversicherung wird nur dann gewährt, wenn der Arbeitnehmer dem Arbeitgeber alle 3 Jahre eine Bescheinigung des privaten Versicherungsunternehmens[3] vorlegt.

6.2 Freiwillig Krankenversicherter

Beschäftigte, die freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung[1] versichert sind, erhalten von ihrem Arbeitgeber einen Zuschuss in Höhe der Hälfte der nach dem Arbeitsentgelt zu bemessenden Pflegeversicherungsbeiträge. Der Zuschuss wird aus 1,525 % (Bundesland Sachsen 1,025 %) des Arbeitsentgelts errechnet. Zum Beitragszuschlag für kinderlose Mitglieder ist kein Zuschuss vom Arbeitgeber zu zahlen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge