Beitragstragung zur Sozialversicherung (KV, PV, RV, ALV)

Kurzbeschreibung

Die Tabelle enthält die zulässigen Konstellationen der Beitragstragung bzw. Aufteilung der Beitragslast zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zur gesetzlichen Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung. Der der Beitragszuschlag für Kinderlose zur Pflegeversicherung muss grds. vom Mitglied alleine getragen werden. Für Geringverdiener ist der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz in der Krankenversicherung maßgebend.

Krankenversicherung: Beitragstragung

Versicherungszweig/Beitragssatz Gilt für Arbeitnehmer Tragung
Arbeitnehmer Arbeitgeber
KV: allgemeiner Beitragssatz (14,6 %) mit mind. 6 Wochen Entgeltfortzahlungsanspruch 7,3 % 7,3 %
Kassenindividueller Zusatzbeitragssatz 50 % des kassenindividuellen Beitragssatzes 50 % des kassenindividuellen Beitragssatzes
KV: allgemeiner Beitragssatz (14,6 %) die zur Berufsausbildung beschäftigt sind und deren Arbeitsentgelt nicht mehr als 325 EUR im Monat beträgt (Geringverdiener)[1] 14,6 %
Durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz[2] (2021: 1,3 %)   0,65 % 0,65 %
KV: ermäßigter Beitragssatz (14,0 %) ohne Krankengeldanspruch und Arbeitnehmer in Altersteilzeit während der Freistellungsphase[3] 7,0 % 7,0 %
KV: pauschale Beiträge (13,0 %) in einer versicherungsfreien geringfügig entlohnten Beschäftigung (nur GKV-Versicherte) 13,0 %
KV: pauschale Beiträge (5,0 %) in einer versicherungsfreien geringfügig entlohnten Beschäftigung im Privathaushalt (nur GKV-Versicherte) 5,0 %
[1] Die Regelung gilt auch für einen Freiwilligendienst leistende Versicherte.

Pflegeversicherung: Beitragstragung

Versicherungszweig/Beitragssatz Gilt für Arbeitnehmer, die Tragung
Arbeitnehmer Arbeitgeber
Alle Länder außer Sachsen:
PV: voller Beitragssatz (3,05 %) gesetzlich krankenversichert sind und nicht befreit wurden 1,525 % 1,525 %
PV: voller Beitragssatz (3,05 %) zur Berufsausbildung beschäftigt sind, der gesetzlichen Pflegeversicherung angehören und deren Arbeitsentgelt nicht mehr als 325 EUR im Monat beträgt[1] 3,05 %
PV: halber Beitragssatz (1,525 %) die Anspruch auf Beihilfe nach dem Beamtenrecht haben und deshalb nur Beiträge aufgrund des halben Beitragssatzes zahlen müssen 0,7625 % 0,7625 %
Freistaat Sachsen:
PV: voller Beitragssatz (3,05 %) im Freistaat Sachsen beschäftigt sind 2,025 % 1,025 %
PV: voller Beitragssatz (3,05 %) als Auszubildende tätig sind und der gesetzl. Pflegeversicherung angehören, wobei das Arbeitsentgelt nicht mehr als 325 EUR im Monat beträgt[2] 3,05 %
PV: halber Beitragssatz (1,525 %) die Anspruch auf Beihilfe nach dem Beamtenrecht haben und deshalb nur Beiträge aufgrund des halben Beitragssatzes zahlen müssen 1,0125 % 0,5125 %
PV-Beitragszuschlag für Kinderlose (bundesweit)
PV: Beitragszuschlag für Kinderlose (0,25 %) nach dem 31.12.1939 geboren wurden und kinderlos sind (zahlbar ab Ablauf des Monats in dem das 23. Lebensjahr vollendet wird) 0,25 % -
PV: Beitragszuschlag für Kinderlose (0,25 %) zur Berufsausbildung beschäftigt sind, der gesetzlichen Pflegeversicherung angehören, das 23. Lebensjahr vollendet und keine Kinder haben, und deren Arbeitsentgelt nicht mehr als 325 EUR im Monat beträgt[3] 0,25 %
[1] Die Regelung gilt auch für einen Freiwilligendienst leistende Versicherte.
[2] Die Regelung gilt auch für einen Freiwilligendienst leistende Versicherte.
[3] Die Regelung gilt auch für einen Freiwilligendienst leistende Versicherte.

Rentenversicherung: Beitragstragung

Versicherungszweig/Beitragssatz Gilt für Arbeitnehmer, die Tragung
Arbeitnehmer Arbeitgeber
RV: allgemein (18,6 %) rentenversicherungspflichtig sind 9,3 % 9,3 %
RV: knappschaftlich (24,7 %) rentenversicherungspflichtig in einem knappschaftlichen Betrieb beschäftigt sind 9,3 % 15,4 %
RV: allgemein (18,6 %) zur Berufsausbildung beschäftigt sind und deren Arbeitsentgelt nicht mehr als 325 EUR im Monat beträgt[1] 18,6 %
RV: pauschale Beiträge (15,0 %) eine geringfügig entlohnte versicherungsfreie Beschäftigung ausüben 15,0 %
RV: pauschale Beiträge (5,0 %) eine geringfügig entlohnte versicherungsfreie Beschäftigung im Privathaushalt ausüben 5 %
RV: allgemein (18,6 %) eine geringfügig entlohnte rentenversicherungspflichtige Beschäftigung ausüben[2] 3,6 % 15,0 %
RV: allgemein (18,6 %) eine geringfügig entlohnte rentenversicherungspflichtige Beschäftigung im Privathaushalt ausüben[3] 13,6 % 5,0 %
[1] Die Regelung gilt auch für einen Freiwilligendienst leistende Versicherte.
[2] Regelung gilt auch für auf Antrag rentenversicherungspflichtige geringfügig entlohnte Beschäftigte.
[3] Regelung gilt auch für auf Antrag rentenversicherungspflichtige geringfügig entlohnte Beschäftigte im Privathaushalt.

Arbeitslosenversicherung: Beitragstragung

Versicherungszweig/Beitragssatz Gilt für Arbeitnehmer, die Tragung
Arbeitnehmer Arbeitgeber
AV: allgemein (2,4 %) arbeitslosenversicherungspflichtig sind 1,2 % 1,2 %
AV: allgemein (2,4 %) zur Berufsausbildung beschäftigt sind und deren Arbeitsentgelt nicht mehr als 325 EUR im Monat betr...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge