bAV: Versorgungsausgleich / 6 Altersgrenze für die Hinterbliebenenversorgung von Kindern

Bei einer Hinterbliebenenversorgung zugunsten von Kindern bleibt die maßgebende Altersgrenze von 25 Jahren (bei Versorgungszusagen seit dem 1.1.2007) bzw. 27 Jahren (bei Versorgungszusagen vor dem 1.1.2007) auch bei Durchführung des Versorgungsausgleichs (interne oder externe Teilung) unberührt.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge