BahnCard / 2 Steuerfreie Arbeitgeberleistungen

Grundsätzlich ist die Erstattung der Kosten durch den Arbeitgeber steuerpflichtig. Lohnsteuerfrei bleibt die Kostenübernahme des Arbeitgebers nur, wenn sie aufgrund der umfangreichen Reisetätigkeit des Arbeitnehmers erfolgt. Für die Steuerfreiheit einer BahnCard ist zu unterscheiden, ob der Arbeitgeber

  • dem Arbeitnehmer Kostenersatz leistet, um betriebliche Reisekosten zu sparen oder
  • die BahnCard für seinen Arbeitnehmer beschafft (arbeitgeberseitige Beschaffung).

Die Kostenerstattung durch den Arbeitgeber ist nach den für steuerfreien Reisekostenersatz geltenden Regeln des § 3 Nr. 16 EStG zu beurteilen. Dies gilt unabhängig davon, ob es sich um eine BahnCard 25, 50 oder 100 handelt. Bei arbeitgeberseitiger Beschaffung der BahnCard stellt sich die Frage der Abgrenzung zwischen steuerpflichtigem geldwerten Vorteil und steuerfreier Leistung in ganz überwiegend betrieblichem Interesse aufgrund einer Prognoseentscheidung.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge