Entscheidungsstichwort (Thema)

Tatbestandsberichtigung in der Revisionsinstanz

 

Leitsatz (redaktionell)

Die die Tatbestandsberichtigung regelnde Vorschrift des § 320 ZPO ist bei revisionsgerichtlichen Urteilen nicht anwendbar, da diese auf dem Tatbestand des Berufungsurteils beruhen und ihnen keine urkundliche Beweiskraft nach § 314 ZPO zukommt (in Übereinstimmung mit dem 1956 - IV ZR 317/55 = LM Nr 2 zu § 320 ZPO).

 

Normenkette

ZPO §§ 314, 320

 

Verfahrensgang

BAG (Urteil vom 13.02.1985; Aktenzeichen 4 AZR 304/83)

LAG Bremen (Entscheidung vom 16.03.1983; Aktenzeichen 2 Sa 203/82)

ArbG Bremen (Entscheidung vom 16.06.1982; Aktenzeichen 7 Ca 7390/81)

 

Fundstellen

AP § 320 ZPO (LT1), Nr 5

PersV 1991, 191 (K)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge