Entscheidungsstichwort (Thema)

Rückzahlung von Fortbildungskosten aufgrund Tarifvertrages; tarifdispositives Richterrecht

 

Leitsatz (redaktionell)

1. Nr 7 SR 2a Berufsgenossenschafts-AngestelltenTV (= BAT Nr. 7 SR 2a) ist einschränkend dahin auszulegen, daß nur vergütungsrelevante Bildungsmaßnahmen eine Rückzahlungspflicht des Arbeitnehmers auslösen können.

2. Nr 7 Abs 2 SR 2a BG-AT (= BAT Nr 7 Abs 2 SR 2a) ist wirksam, obwohl die Regelung erheblich von der Rechtsprechung des Senats zur Zulässigkeit einzelvertraglicher Rückzahlungsklauseln abweicht.

 

Orientierungssatz

Vergleiche auch Urteile vom 06.09.1995, 5 AZR 618/94, 5 AZR 744/94 und 5 AZR 172/92 = nicht zur Veröffentlichung bestimmt.

 

Verfahrensgang

LAG Düsseldorf (Entscheidung vom 10.12.1993; Aktenzeichen 15 Sa 1488/93)

ArbG Duisburg (Entscheidung vom 30.07.1993; Aktenzeichen 5 Ca 1659/93)

 

Fundstellen

Haufe-Index 439830

BAGE 00, 00

BAGE, 5

BB 1996, 276

BB 1996, 959

NZA 1996, 437

AP 00, Nr 00

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge