BAG 1 ABR 79/79
 

Leitsatz (redaktionell)

1. Die Bindung des Urlaubs an das Urlaubsjahr steht einer allgemeinen Regelung über die Einführung von Betriebsferien für mehrere aufeinanderfolgende Urlaubsjahre in einer Betriebsvereinbarung oder in einem Spruch der Einigungsstelle nicht entgegen.

2. Aus BUrlG § 7 Abs 1 folgt nicht, daß die Einführung von Betriebsferien nur dann zulässig ist, wenn dringende betriebliche Belange im Sinne dieser Vorschrift dafür sprechen. Vielmehr begründet die rechtswirksame Einführung von Betriebsferien solche betrieblichen Belange, die der Berücksichtigung der individuellen Urlaubswünsche der Arbeitnehmer entgegenstehen können.

 

Verfahrensgang

LAG Niedersachsen (Entscheidung vom 22.09.1978; Aktenzeichen 4 TaBV 1/78)

ArbG Oldenburg (Oldenburg) (Entscheidung vom 23.08.1977; Aktenzeichen 1 (3) BV 2/77)

 

Fundstellen

Haufe-Index 437067

BAGE 36, 14-25 (LT1-2)

BAGE, 14

BB 1982, 616-618 (LT1-2)

DB 1981, 2621-2623 (LT1-2)

NJW 1982, 959

NJW 1982, 959-960 (LT1-2)

AuB 1982, 216-217 (T)

ARST 1982, 59-61 (LT1-2)

BlStSozArbR 1982, 106-106 (T)

JR 1982, 132

JR 1982, 308

RdA 1982, 128-130 (LT1-2)

SAE 1984, 114-117 (LT1-2)

AP § 87 BetrVG 1972 (LT1-2), Nr 2

AR-Blattei, ES 1640 Nr 243 (LT1-2)

AR-Blattei, Urlaub Entsch 243 (LT1-2)

EzA § 87 BetrVG 1972 Urlaub, Nr 4 (LT1-2)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge