Ausbildungsbeihilfen / 4.4 Lockdown II-Sonderzuschuss für Kleinstunternehmen

Zur besonderen Unterstützung können ausbildende Kleinstunternehmen mit bis zu 4 Mitarbeitern, die infolge coronabedingter behördlicher Anordnung seit November 2020 ihre Geschäftstätigkeit nicht oder nur noch in geringem Umfang ausüben dürfen (z. B. Hotels, Restaurants, Einzelhandel), für jeden Auszubildenden in einer förderfähigen Berufsausbildung einmalig einen Zuschuss von 1.000 EUR erhalten, wenn sie ihre Ausbildungstätigkeit für mindestens 30 Tage fortsetzen oder fortgesetzt haben. Der Antrag ist spätestens bis zum 31.7.2021 zu stellen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge