Ausbildungsbeihilfen / 3.3 Assistierte Ausbildung

Mit dem Instrument der Assistierten Ausbildung werden junge Menschen mit Unterstützungsbedarf vor und während einer Berufsausbildung gefördert. Das Instrument richtet sich gleichermaßen an Ausbildungsbetriebe und bietet Unterstützung bei der Anbahnung, Durchführung und Organisation der Berufsausbildung. Ziel der Förderung ist der erfolgreiche Abschluss einer Berufsausbildung.

Die Förderung unterscheidet

  • eine optionale Vorphase mit Angeboten und Hilfen, die für die Aufnahme einer Berufsausbildung relevant sind und
  • eine begleitende Phase mit Unterstützungsangeboten, vorrangig während einer Ausbildung oder einer Einstiegsqualifizierung, erforderlichenfalls auch noch nach Ausbildungsabschluss bei der Suche und der Stabilisierung eines Anschlussarbeitsverhältnisses.

Die Förderung wird von Maßnahmeträgern im Auftrag der Agenturen für Arbeit und der Jobcenter durchgeführt; für die Teilnehmenden und für die Betriebe steht dabei ein fester Ausbildungsbegleiter zur Verfügung.[1]

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge