Arbeitsschutz in der Corona... / 3.1.7 Isolierung erkrankter Personen

Sofern diese Symptome nicht eindeutig einer unkritischen Ursache, wie allergischem Schnupfen oder einer abklingenden Erkältung, zuzuordnen sind, sollen symptomatische Personen nicht arbeiten, sondern ihre Erkrankung zu Hause auskurieren bzw. bei begründetem Verdacht auf eine Covid-19-Infektion den durch die örtlichen Gesundheitsbehörden vorgegebenen Prozess zur Abklärung durchlaufen.

 
Praxis-Tipp

Kontaktloses Fiebermessen im Betrieb

Auf die Möglichkeit, im Betrieb kontaktlos Fieber zu messen, um mögliche Infektionsketten frühzeitig auszuschließen, wird im Arbeitsschutzstandard hingewiesen. Arbeitsrechtlich wäre ein solches Verfahren in einer Pandemie-Situation zwar akzeptabel (bitte in einem abgetrennten Raum, nicht im Eingangsflur!), allerdings ist die Effektivität einer solchen Maßnahme dadurch eingeschränkt, dass nach RKI-Angaben nur etwa ein Drittel der bekannt Infizierten (mit der zu vermutenden Dunkelziffer wohl noch deutlich weniger) überhaupt Fieber bekommen.

Daher ist es in jedem Fall sicherer und effektiver, dass Beschäftigte mit Anzeichen einer infektiösen Atemwegserkrankung ohne unnötige enge Kontakte zur weiteren medizinischen Abklärung das Firmengelände verlassen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge