Anerkennung von im Ausland ... / 5.2.2 Änderungen in § 6b GewO

Dem § 6b wurde im Rahmen der Novelle 2016 ein neuer Absatz 2 angefügt, der der Umsetzung der Artikel 4a bis 4d der durch die Richtlinie 2013/55/EU novellierten Berufsanerkennungsrichtlinie 2005/36/EG dient. In Artikel 4a bis 4d der Berufsanerkennungsrichtlinie wird das Anerkennungsverfahren mittels eines Europäischen Berufsausweises detailliert geregelt. Die EU-Mitgliedstaaten müssen sicherstellen, dass alle Verfahren und Formalitäten, die die Anerkennung von Berufsqualifikationen betreffen, aus der Ferne und elektronisch abgewickelt werden können. Der neu eingefügte Satz 2 in § 6b GewO regelt daher, dass die nach § 13a Abs. 1 GewO erforderliche Anzeige bei der grenzüberschreitenden Erbringung von Dienstleistungen auch elektronisch erbracht werden kann.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge