Abmeldung / 8 Angaben zur Besteuerung bei Abmeldungen von geringfügig Beschäftigten

Arbeitgeber ergänzen die Abmeldungen von geringfügig Beschäftigten im gewerblichen Bereich und in privaten Haushalten um die Angaben zum Steuerbezug. Die erweiterte Meldepflicht gilt ab 1.1.2021, wird jedoch im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales erst zum 1.1.2022 umgesetzt.

Ab diesem Zeitpunkt sind in Abmeldungen die Steuernummer des Arbeitgebers, die Identifikationsnummer des Arbeitnehmers nach § 139b Abgabenordung (Steuer-ID) und die Art der Besteuerung (Pauschalbesteuerung oder individuelle Besteuerung nach der Lohnsteuerklasse) anzugeben.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge