ABC der Werbungskosten / Hinterziehungszinsen

Durch Verweisung in § 9 Abs. 5 EStG ist § 4 Abs. 5 Nr. 8a EStG in Bezug genommen worden. Damit können Hinterziehungszinsen nach § 235 AO nicht als Werbungskosten angesetzt werden. Ein Beispiel wären etwa Hinterziehungszinsen auf verkürzte USt (Vorsteuerabzug), weil der Stpfl. bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung zu Unrecht optiert hat.

Einzelheiten vgl. § 4 EStG Rz. 849.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge