ABC der Werbungskosten / Blumen

Aufwendungen für Gegenstände, die der Verschönerung des Arbeitszimmers dienen, wie Blumen, sind keine Arbeitsmittel und daher nicht als Werbungskosten abzusetzen.[1] Sie sind – zumindest weit überwiegend – privat veranlasst. Die berufliche Veranlassung ergibt sich auch nicht durch den Standort im Arbeitszimmer. Diese Gegenstände dienen der Berufsausübung weder unmittelbar noch mittelbar (vgl. "Bilder").

[1] FG Düsseldorf v. 26.11.1987, VIII 61/83 E, EFG 1988, 116.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge