Betriebliches Gesundheitsmanagement, Datenschutzvereinbarung

Kurzbeschreibung

Geheimhaltungserklärung für BGM-Dienstleister bzw. Berater im Hinblick auf den Umgang mit Daten, die in einem von ihnen betreuten Unternehmen erhoben werden.

Datenschutzvereinbarung

GEHEIMHALTUNGSERKLÄRUNG [Dienstleister/Berater (Name)]

Der [Dienstleister/Berater] verpflichtet sich im Rahmen der Zusammenarbeit, alle von der [Firma] an den [Dienstleister/Berater] mitgeteilten Informationen und überlassenen Dokumente geheim zu halten und angemessene Maßnahmen zu treffen, sodass unbefugte Dritte davon keine Kenntnis nehmen können.

Weiterhin verpflichtet sich der [Dienstleister/Berater], alle im Rahmen der Zusammenarbeit erstellten Dokumente (schriftliche Aufzeichnungen etc.) nur für die zur Durchführung der Projekte benötigten Zwecke zu verwenden (z. B. zum Erstellen von Präsentationen, zur Durchführung von Gesundheitszirkeln, Workshops, Rückenschulen etc.) und angemessene Maßnahmen zu treffen, dass unbefugte Dritte davon keine Kenntnis nehmen können.

Eine Verwendung von Daten aus den Projekten durch den [Dienstleister/Berater] für andere Zwecke (z. B. für Vorträge bei anderen Unternehmen oder Institutionen) bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung der [Firma].

[Dienstleister/Berater, Datum]

[Name, Funktion]

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge