0

| Künstlersozialkasse

An Künstler gezahlte Entgelte noch bis 31.3.2014 melden

Künstlersozialkasse: Frist zum 31.3.2014 einhalten!
Bild: Veer Inc.

Noch ist Zeit. Aber spätestens bis 31.3.2014 müssen Unternehmen die an Künstler gezahlten Entgelte des Jahres 2013 an die Künstlersozialkasse melden.

Abgabepflichtige Unternehmen sind verpflichtet, sich selbst bei der Künstlersozialkasse (KSK) zu melden. Nach Ablauf eines Kalenderjahres, spätestens bis 31.3. des Folgejahres, sind sämtliche an selbstständige Künstler/Publizisten gezahlten Entgelte des Vorjahres der KSK mitzuteilen.

Wichtig ist die Jahresmeldung

Das Entgelt wird anhand einer Jahresmeldung an die KSK weitergegeben. Auf diese Meldung hin erfolgt eine Abrechnung der Künstlersozialabgabe des Vorjahres. Soweit sich hieraus Nachzahlungen ergeben, werden diese ebenfalls am 31.3. des Abrechnungsjahres fällig.

Tipp: Bei der Ermittlung des zu meldenden Betrags unterstützt Sie das Berechnungsformular 2014.

Mehr zu diesem Thema finden Sie im Stichwort "Künstler" in Ihrem Haufe SGBO Office Professional.

Haufe Online Redaktion

Künstlersozialkasse, Entgelt, Jahresmeldung, Künstlersozialabgabe

Aktuell

Meistgelesen