KONTAKT

die erste business
mobilization platform

People.OS, die erste Business Mobilization Platform, revolutioniert das Zusammenspiel zwischen Businessstrategie und den Menschen in Ihrer Organisation. Damit sind Sie besser auf die Herausforderungen von morgen vorbereitet.

Es ist Zeit, zwei pole zu verbinden und erfolg zu verzehnfachen

Bisher wurden Businessstrategie und Mitarbeitermanagement isoliert gedacht. Doch nur die Synchronisation dieser beiden Pole sichert heute noch nachhaltigen Erfolg – eine Seite ohne die andere führt zu einer ineffizienten Organisationskultur.

Haufe arbeitet mit weltweit führenden Unternehmen daran, People.OS voll auf die Herausforderungen von morgen auszurichten.

Es ist Zeit, zwei pole zu verbinden und erfolg zu verzehnfachen

Bisher wurden Businessstrategie und Mitarbeitermanagement isoliert gedacht. Doch nur die optimale Synchronisation dieser beiden Pole sichert heute noch nachhaltigen Erfolg – eine Seite ohne die andere führt zu einer ineffizienten und erfolglosen Organisationskultur.

die erste business mobilization Platform für intelligente organisationen

Haufe arbeitet mit weltweit führenden Unternehmen daran, People.OS voll auf die Herausforderungen von morgen auszurichten.

Verständliches Format für die Strategie

Die wichtigste Grundvoraussetzung, um eine Businessstrategie in der Organisation zu etablieren, ist maximale Transparenz und Verständlichkeit. People.OS bietet die Möglichkeit, Ihre Strategie in einem voll auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter ausgerichteten Format zu veröffentlichen. Damit ist der Grundstein für die exzellente Umsetzung dieser Strategie gelegt.

Mobilisierung auf Knopfdruck

Jede relevante Initiative, die zum Erfolg der Strategie beiträgt, wird klar umrissen und über geeignete Medien so beschrieben, dass ein Aufruf in die relevanten Teile der Organisation auf Knopfdruck erfolgen kann. Für die Strategieumsetzung relevante Mitarbeiter und Teams können direkt und tagesgenau über ihr tägliches Dashboard adressiert werden. Langwierige und ineffiziente Kommunikationswege über das mittlere Management gehören damit der Vergangenheit an. 

Die richtigen Mitarbeiter auf den richtigen Initiativen

Der Erfolg von strategischen Initiativen ist natürlich abhängig von den Skills der beteiligten Mitarbeiter. People.OS kennt über gesammelte Feedbacks, selbst veröffentlichte Profildaten und Stellenbeschreibungen die Stärken der Mitarbeiter und unterstützt proaktiv bei der Gewinnung der geeignetsten Mitarbeiter für die jeweilige Initiative. Dies ist ein nicht zu unterschätzender Faktor, der sich zwangsläufig auf Geschwindigkeit und Qualität auswirken wird.

Klare Ziele fokussieren die Organisation

People.OS bietet jedem Mitarbeiter die Chance, sich Ziele und Aufgaben zu setzen, die einen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung der Strategie leisten. In der Komponente Contributions können Ziele und Aufgaben direkt der Businessstrategie zugeordnet werden. Somit kann die ganze Organisation ermuntert werden, einen entscheidenden Beitrag zum strategischen Erfolg des Unternehmens zu leisten.

Die richtigen Mitarbeiter auf den richtigen Initiativen

Der Erfolg von strategischen Initiativen ist natürlich abhängig von den Skills der beteiligten Mitarbeiter. People.OS kennt über gesammelte Feedbacks, selbst veröffentlichte Profildaten und Stellenbeschreibungen die Stärken der Mitarbeiter und unterstützt proaktiv bei der Gewinnung der geeignetsten Mitarbeiter für die jeweilige Initiative. Dies ist ein nicht zu unterschätzender Faktor, der sich zwangsläufig auf Geschwindigkeit und Qualität auswirken wird.

Feedback direkt von der Quelle

In einem agilen Umfeld, in dem Hierarchien durch Shared Leadership abgelöst werden, ist es nur konsequent und logisch, dass auch das Feedback nicht mehr vom Vorgesetzten kommt, sondern von Kollegen, mit denen man täglich zusammenarbeitet.

Selbstbestimmung in der Zielsetzung

Ziele werden nicht mehr top-down vorgegeben, sondern Mitarbeiter setzen sich eigene Ziele und messen ihren Erfolg. Dieser kann sowohl in eigenen Rollen-Zielen liegen als auch auf die großen Unternehmensziele einzahlen. Eigenverantwortung steht dabei hoch im Kurs und wird wertgeschätzt.

Neue Herausforderungen suchen

Im Marketplace suchen sich Mitarbeiter selbst neue Herausforderungen. Entsprechend ihrer Ziele, Skills und Interessen finden sie so Aufgaben, die zu ihnen passen. Das führt zu einer hohen Motivation und entlastet die Manager.

Wissen, wo die Talente der Organisation wirklich liegen

Transparente, smarte Profile aller Mitarbeiter zeigen, wer über welche Skills verfügt und sorgen so dafür, dass die Aufgaben von den richtigen Menschen angepackt werden. Nicht die Position in der Linie entscheidet, woran jemand arbeitet, sondern seine tatsächlichen Fähigkeiten und Interessen.

Zielgerichtete Kommunikation

Innovation muss zielgerichtet sein, sonst ist es keine Innovation, sondern lediglich ein Hirngespinnst. In People.OS werden die größten strategischen Herausforderungen direkt vom Top-Management veröffentlicht und somit für jeden Mitarbeiter im Unternehmen transparent gemacht. Und wer weiß: Vielleicht kommt die nächste 100-Millionen-Ideen ja von Ihrem Pförtner – und nicht vom Head of Future Success?

Mobilisierung der Organisation

Jede dieser unternehmerischen Herausforderungen wird detailliert beschrieben und visualisiert. So wird der Rahmen für die gewünschte unternehmerische Innovation abgesteckt, ohne die Kreativität der Mitarbeiter zu sehr einzuschränken. Jeder Mitarbeiter im Unternehmen kann nun ein Innovationsprojekt für diese Challenges starten und über die Stufen des Innovationsprozesses weiterentwickeln. 

Speed Transparente Innovationsinitiativen Innovation

Jede Mission ist im Unternehmen voll transparent, d.h. alle Mitarbeiter – vom Top-Manager bis zum operativen Mitarbeiter – können sich jederzeit über Inhalte, verbleibende Dauer und verfügbares Budget einer Mission informieren. Somit hat jeder Mitarbeiter die Chance, seine Skills einzubringen und sich für ein laufendes Innovationsprojekt zu bewerben.

Die richtigen Mitarbeiter für die richtige Initiative

Der Erfolg von Innovationsprojekten ist abhängig von den Skills der beteiligten Mitarbeiter. People.OS kennt die Stärken Ihrer Mitarbeiter über gesammelte Feedbacks, selbst veröffentlichte Profildaten sowie Stellenbeschreibungen und unterstützt proaktiv bei der Gewinnung der am besten geeigneten Mitarbeiter. 

Klare Ziele fokussieren die Organisation

In der Komponente Contributions können sich Ihre Mitarbeiter selbst Ziele setzen und Aufgaben vornehmen, die direkt den veröffentlichten Innovationsprojekten zugeordnet werden und somit zu deren Erfolg beitragen. Somit wird die ganze Organisation ermuntert, einen entscheidenden Beitrag zum Innovationserfolg des Unternehmens zu leisten, was die Innovationskultur in Ihrem Unternehmen nachhaltig befruchten wird.

Agiles Lernen: kontextsensitiv in Echtzeit

Abhängig von den eigenen Interessen und erkannten Schwächen bekommen die Mitarbeiter kurze Learning Nuggets zu den wichtigsten agilen Arbeitsweisen und Transformationsthemen angeboten. Diese Micro Learning-Einheiten sind kurz, präzise und leicht zu finden.

Projekte besetzen - losgelöst von der Linie

Der Marktplatz fungiert als eine Art „Jobbörse“, wo sich Projektteams selbstorganisiert und abseits der tradierten Linienorganisation zusammenfinden. So können alle ihre Stärken dort einbringen, wo sie gebraucht werden, um die Unternehmensziele voranzubringen.

Unternehmensziele fokussiert angehen

Alle Mitarbeiter zahlen mit ihren Zielen und Aufgaben auf das große Ganze ein und leisten damit einen Beitrag zur Erreichung der Unternehmensziele. Diese Ziele und Aufgaben können direkt der Businessstrategie zugeordnet werden und tragen entscheidend zum strategischen Erfolg des Unternehmens bei.

Valides Feedback ohne Umwege

In agilen Unternehmen hat die Linie weniger Informationen über die Mitarbeiter. Deshalb ist es wichtig, dass 360-Grad-Feedback laufend angefordert und gegeben wird – und zwar jenseits von Hierarchie- oder Abteilungsgrenzen.

Solution package
Diversity & INclusion

Das Solution Package Diversity & Integrity ist bisher noch nicht entwickelt, wir sind aber der Meinung, dass es hier dringend einer Lösung bedarf. Da wir diese in bewährter Manier gemeinsam mit unseren Co-Creation-Partnern entwickeln wollen, suchen wir für den anstehenden Co-Creation-Prozess aktuell noch weitere Partner. Haben Sie Interesse? Weiter Infos zur Co-Creation finden Sie hier.

Als Recruiter immer alles im Blick

Ein separater Einstieg in People.OS nur für Recruiter bietet einen schnellen und effizienten Überblick
über: offene, noch zu besetzende Stellen, Top-Talente – und zwar nicht nur Bewerber, sondern auch
interne und ehemalige Mitarbeiter, den Personalstand sowie laufende Kampagnen und deren Status.
Außerdem können Recruiter hier direkt mit den Talenten in Kontakt treten.

Profile, um den Personal Brand zu heben

In People.OS werden mit den Daten aus Bewerbungen automatisch Profile generiert, die dann dem Personal Branding dienen. So werden - auch und gerade bestehende - Mitarbeiter als Marken aufgebaut.

Talent Pool Management

Mit dem Recruiter/ Hiring Manager Cockpit lässt sich schnell der Talent Pool durchforsten und passende Kandidaten werden unter Angabe der Passgenauigkeit angezeigt. Außerdem werden neben eigenen Filtermöglichkeiten vom System auch Vorschläge gemacht, wie die Suchergebnisse weiter optimiert werden können. Mit einem Klick können dann alle infrage kommenden Kandidaten zur Bewerbung aufgefordert werden.

Mit dem Profil in die richtigen Projekte

Die Mitarbeiter pflegen ihr eigenes Profil, in dem auch Skills von Kollegen bewertet und Errungenschaften dokumentiert werden. Somit bauen sie sich eine eigene Marke im Unternehmen auf und kommen so in den richtigen Projekten. Dies wiederum hebt die Gesamtleistung der Organisation ganzheitlich.

Der Marketplace als Dreh- und Angelpunkt für die Zusammenarbeit

Die Projekt-Owner erstellen Anforderungsprofile, um das passende Projektteam zu finden. Die Mitarbeiter können sich dann - nach ihren persönlichen Interessen, Zielen und Skills sortiert - passende Projekte anzeigen lassen und sich auf Interessantes bewerben.

Schnell und direkt zum optimalen Projektteam

Die Profildaten der Mitarbeiter werden analysiert und strategischen Projekten zugeordnet. Projekt-Owner bekommen passende Profile direkt vorgeschlagen und können dann die optimalen Teammitglieder gewinnen. Indem die richtigen Skills innerhalb einer Organisation gefunden werden, kann die Performance enorm gesteigert werden.

Potenzielle Teammitglieder professionell kontaktieren

Der Projekt-Owner kann sich die Profile der infrage kommenden Mitarbeiter genau anschauen und diese direkt kontaktieren. Sollten einzelne Skills fehlen bzw. Lücken aufweisen, kann gemeinsam mit den potenziellen Teammitgliedern nach Lösungen gesucht werden, diesen Gap zu schließen.

Gemeinsam Ziele und Errungenschaften festhalten

Während der Zusammenarbeit halten Projekt-Owner und Mitarbeiter alle Errungenschaften in ihren Contributions fest und zahlen dadurch auf konkrete Zielsetzungen des Teams ein. Dies ermöglicht eine direkte Messung von Erfolgskennzahlen und forciert dadurch die Performance der Organisation.

Direktes Feedback aus dem Team

Um mehr über die eigene Performance zu erfahren, kann jeder Mitarbeiter Feedbackrunden einsteuern. Hierbei werden Feedbackanfragen an ausgewählte Kollegen geschickt. So erhält der Mitarbeiter volles 360-Grad-Feedback, und zwar von denen, mit denen er zusammenarbeitet - unabhängig von der Linie.

Projektbesetzung mit einem extra Schuss Motivation

Über den Marketplace werden Projekte in der ganzen Organisation publik gemacht – unabhängig von der Linie. So werden hochmotivierte Mitarbeiter direkt angesprochen und für strategische Projekte gewonnen.

Profildaten helfen den Mitarbeitern, die richtigen Aufgaben zu finden

In People.OS hinterlegen alle Mitarbeiter ihre aktuellen Profildaten, also ihre Interessen, Skills und Wünsche. Gleichzeitig werden zu Jobs und Projekten notwendige Skills angefordert. So finden die richtigen Leute zu den wichtigen Aufgaben – ohne Umwege.

Fortbildung basierend auf Herausforderungen - und nicht auf klassischen Rollen

In People.OS werden die Mitarbeiter gezielt auf ihre Bedürfnisse geschult. Das heißt, sie bekommen relevante Inhalte unmittelbar dann vermittelt, wenn sie sie benötigen. Dadurch wird Learning-by-doing im höchsten Maß gefördert.

Stellen schneller besetzen

People.OS geht weit über klassisches Talent Management hinaus, denn es unterstützt die Recruiter bei der Priorisierung, sodass sie schnell und datengestützt die richtigen Entscheidungen treffen können.

Vom Start ab individuell und zielgerichtet

Das Onboarding von People.OS erhebt die persönlichen Rahmendaten jedes Nutzers - von individueller Erfahrung über Interessen bis hin zu Wissenslücken. Auf dieser Basis ist das System in der Lage, Lerninhalte kontextsensitiv und mit Fokus auf den jeweiligen Lernbedarf des Mitarbeiters auszuspielen. Proaktiv und immer zur richtigen Zeit.

Selbst- und Fremdeinschätzung

Durch einen direkten Abgleich von Selbsteinschätzung und feedbackbasiertem Fremdbild ist People.OS in der Lage, individuelle Wissenslücken oder -vorsprünge datenbasiert zu identifizieren und relevante Lerninhalte passgenau auf diese Gaps hin bereitzustellen.

Ganzheitlich und effektiv

People.OS denkt Lernen ganzheitlich und bietet nicht nur kontextrelevante, digitale Lerninhalte, sondern darüber hinaus auch die intelligente Vernetzung mit passenden Mentoren und Vorschläge für Projekt-Assignments, die auf die persönlichen Lernziele fokussieren.

Learning-by-doing

Neben digitalen Lerninhalten und Mentoring ist Learning-on-the-Job eine relevante Säule für nachhaltige Lernerfolge. People.OS schlägt jedem Mitarbeiter - auf Basis seiner individuellen Bedürfnisse - passende Projekte vor, die Mitarbeiter mit dem entsprechenden Profil benötigen und in denen er Gelerntes anwenden und gleichzeitig zum Projekterfolg beitragen kann.

Semantische Netze

Sämtliche Lerninhalte in People.OS sind semantisch verbunden. Auf Basis als hilfreich identifizierter Lerninhalte werden individuell für jeden Mitarbeiter weitere verwandte Inhalte ermittelt und vorgeschlagen. Dadurch ist für eine ständige Weiterentwicklung Ihrer Mitarbeiter gesorgt und individuelle Lernstrecken sorgen für deren nachhaltige Entwicklung.

Feedback als solide Basis für persönliche Entwicklung

Mitarbeiter holen sich 360-Grad-Feedback direkt von den Kollegen, mit denen sie arbeiten und werden dazu aufgefordert, andere zu beurteilen. So erhalten alle Mitarbeiter wertvolle Entwicklungshinweise.

Instant Feedback: schnell und zielgerichtet

Über die Instant-Feedback-App bekommen die Mitarbeiter kontinuierlich wertvolles Feedback zu ihrer Arbeit und können außerdem mit dem Feedback, das sie abgeben, ihren Kollegen helfen, sich immer weiter zu verbessern. Das geht ganz einfach und macht sogar Spaß.

Externe Einschätzung meiner Stärken & Schwächen

Jeder Mitarbeiter definiert seine persönlichen Stärken und Schwächen, z.B. Zeitmanagement oder Rhetorik, und bekommt dann direktes Feedback dazu. So sieht jeder Mitarbeiter genau, wo er noch Optimierungsbedarf hat, aber auch, in welchen Bereichen er sich bereits verbessern konnte.

Peer-to-Peer-Mentoring

Basierend auf den Differenzen zwischen Selbsteinschätzung und Feedback schlägt das System passende Mentoren vor – das können Kollegen aus dem engeren Arbeitsumfeld, aber auch Mitarbeiter mit ähnlicher Entwicklung oder Experten sein.

Zusammenarbeit bringt Ihr Unternehmen weiter

Erleben Sie, wie Ihre Vision Realität werden kann
jetzt anfragen

Positionieren Sie Ihre Mitarbeiter im Interesse einer besseren Zukunft

Helfen Sie Ihren Mitarbeitern, zur Unternehmensvision beizutragen
jetzt anfragen