TVöD-Anwender, in Anlehnung... / 4.1 Vorbemerkung

Mit Einführung des TVöD wurden der BAT/BAT-O sowie die entsprechenden Arbeitertarifverträge mit ihren starren und wenig motivierenden Vergütungssystemen für den Bereich Bund und VKA durch ein modernes Entgeltsystem abgelöst.

Der BAT beruhte auf dem Alimentationsprinzip: Hinsichtlich der Vergütungshöhe spielten das Lebensalter und der Familienstand des Mitarbeiters sowie die Kinderzahl eine erhebliche Bedeutung. Diese längst überholten Vergütungsprinzipien werden durch ein neues Entgeltsystem mit Leistungsbezug ersetzt: Die Stufensteigerungen im TVöD richten sich nach der Berufserfahrung, leistungsorientiert kann die Wartezeit in bestimmten Stufen verkürzt oder gehemmt werden.

Die Anknüpfung an den Begriff "öffentlicher Dienst" – z. B. bei Festsetzung der Vergütungsstufen oder Zahlung der Weihnachtszuwendung – wurde aufgegeben, sodass viele Praxisprobleme der BAT-Anwendung bei privatrechtlich organisierten Einrichtungen zukünftig nicht mehr auftreten.

Dennoch weist der Tarifvertrag einige Schwachpunkte auf.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge