Tarifabschluss TV-L 2019 - ... / 3.1 Überleitung aus der bisherigen Entgeltgruppe 9 in die Entgeltgruppen 9a und 9b am 1. Januar 2019

Beschäftigte der Entgeltgruppe 9, für die keine besonderen Stufenregelungen gelten, sind stufengleich und unter Mitnahme der in ihrer Stufe zurückgelegten Stufenlaufzeit in die Entgeltgruppe 9b nach § 29b TVÜ-Länder übergeleitet.

Beschäftigte der Entgeltgruppe 9 mit einer besonderen Stufenlaufzeit in der Stufe 3 von sieben Jahren sind in die Entgeltgruppe 9a übergeleitet. Sie sind wie folgt einer Stufe und innerhalb dieser Stufe dem Jahr der Stufenlaufzeit unter Mitnahme der Restzeit zugeordnet:

 
bisherige Stufe/Jahr innerhalb der Stufe/Restzeit (R) neue Stufe/Jahr innerhalb der Stufe/Restzeit (R)
1 / 1 / R 1 / 1 / R
2 / 1 / R 2 / 1 / R
2 / 2 / R 2 / 2 / R
3 / 1 / R 3 / 1 / R
3 / 2 / R 3 / 2 / R
3 / 3 / R 3 / 3 / R
3 / 4 / R 4 / 1 / R
3 / 5 / R 4 / 2 / R
3 / 6 / R 4 / 3 / R
3 / 7 / R 4 / 4 / R
4 / 1 / R 5 / 1 / R
4 / 2 / R 5 / 2 / R
4 / 3 / R 5 / 3 / R
4 / 4 / R 5 / 4 / R
4 / 5 / R 5 / 5 / R
4 / 6 und weitere 6

Diese Beschäftigte (ehemalige Arbeitertätigkeiten) werden dabei nach der Zuordnungstabelle einer Stufe und innerhalb dieser Stufe dem Jahr der Stufenlaufzeit unter Mitnahme der Restzeit bis zum Erreichen der nächsten Stufe zugeordnet. Dabei ist zu beachten, dass diese Beschäftigten bei der Stufenfindung so zu behandeln sind, als hätte die Entgeltgruppe 9a von Beginn des Arbeitsverhältnisses an gegolten. Ferner erhalten Beschäftigte, die in die Entgeltgruppe 9a Stufe 3 übergeleitet werden, bis zur Zuordnung zur Stufe 4 das Entgelt der Stufe 4, um Verluste durch die Überleitung auszuschließen.

Beschäftigte der Entgeltgruppe 9 mit einer besonderen Stufenlaufzeit in der Stufe 2 von fünf Jahren sind in die Entgeltgruppe 9a nach § 29b TVÜ-Länder übergeleitet. Sie sind wie folgt einer Stufe und innerhalb dieser Stufe dem Jahr der Stufenlaufzeit ggf. unter Mitnahme der Restzeit zugeordnet:

 
Zuordnung zum Stichtag 1.1.2019 betragsmäßig und grds. unter tagesscharfer Mitnahme der zurückgelegten Stufenlaufzeit in der kleinen EG 9

EG Stufe 1

für 1 Jahr

EG 9 Stufe 2

für 5 Jahre

EG 9 Stufe 3

für 9 Jahre

EG 9 Stufe 4

für 5 Jahre

EG 9 Stufe 4

zzgl. Erhöhungsbetrag

davon

weniger als 2 Jahre voll

davon

2 und mehr Jahre voll

davon

weniger als 4 Jahre voll

davon

4 und mehr Jahre voll
EG 9a

Stufe 1

für max. 1 Jahr

Stufe 2

für max. 2 Jahre

Stufe 3

für max. 3 Jahre

Stufe 4

für max. 4 Jahre

Stufe 5

für volle 5 Jahre

Stufe 5

für max. 5 Jahre
Stufe 6

Beschäftigte (ehemalige Angestelltentätigkeiten) werden in die Entgeltgruppe 9a übergeleitet. Sie werden nach der Zuordnungstabelle einer Stufe und innerhalb dieser Stufe dem Jahr der Stufenlaufzeit, ggf. unter Mitnahme der Restzeit, zugeordnet. Beschäftigten in der Stufe 2 mit mehr als zwei Jahren absolvierter Stufenlaufzeit werden in die Stufe 3 der Entgeltgruppe 9a übergeleitet unter Anrechnung der bereits in der Stufe 2 zurückgelegten Stufenlaufzeit.

Beschäftigte in einer individuellen Endstufe werden einer neuen individuellen Endstufe zugeordnet, die der nach bisherigem Recht für Januar 2019 zustehenden individuellen Endstufe entspricht.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge