(1) Nach dem Recht der Eingliederungshilfe können in Anspruch genommen werden:

 

1.

Leistungen zur medizinischen Rehabilitation,

 

2.

Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben,

 

3.

Leistungen zur Teilhabe an Bildung,

 

4.

Leistungen zur Sozialen Teilhabe.

 

(2) Zuständig sind die durch Landesrecht bestimmten Behörden.

[1] § 28a geändert durch BTHG. Anzuwenden ab 01.01.2018.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt TVöD Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich TVöD Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge